Monica e.V. ist ein unabhängiger Verein mit hoher Beratungskompetenz, der Frauen und ihren Angehörigen im Schwangerschaftskonflikt uneingeschränkt hilft. Wir sorgen uns um die ungeborenen Kinder und um die meist situativ überforderten Schwangeren. Aus christlicher Nächstenliebe begegnen wir den Schwangeren und ihren Angehörigen mit Respekt und Hochachtung und bieten ihnen den notwendigen menschlichen und fachlichen Beistand an, der in der Konfliktsituation notwendig ist. Es gilt der Schwangeren zu helfen, Ja zu ihrem Kind zu sagen. Wenn möglich dehnen wir die Beratung aus und helfen auch dem Kindsvater zum Ja zu seinem Kind. Wir wissen aber auch, dass es nur mit der Mutter zusammen gelingen kann, eine Abtreibung zu verhindern. Die Schwangere findet deshalb bei uns jederzeit (24h/ an 365 Tagen) ein offenes Ohr, Zuwendung, Zuspruch, fachliche Kompetenz, hinreichend Zeit, konkrete Unterstützung und nie versiegende Hoffnung.

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt darin, Schwangere kurz vor der geplanten Abtreibung zu erreichen und zu beraten. Die Schwangerschaftskonfliktberatung erfolgt, je nach Wunsch der Schwangeren, persönlich, telefonisch, per Chat (textbasierte Kommunikation in Echtzeit) und per E-Mail. Die Schwangere wird selbstverständkich auch, wenn sie es wünscht, komplett anonym beraten.

Wir suchen auf Honorabasis mehrere Supervisorinen

Als Supervisorin überblicken Sie als Unbeteiligte die Beratungssituation und können dadurch der Schwangerschaftskonfliktberaterin beraten, damit sie ihre beratende Position im Schwangerschaftskonflikt besser erfüllen kann.

Für Fragen steht Ihnen Herr Jens Falk, Vorstand von Monica e.V., E-Mail (j.falk@monica-ev.de) zur Verfügung.

Kontakt